Sicherheit von Rechenzentren und Informationstechnologie

Für alle Unternehmen, deren Geschäftsprozesse auf IT basieren, ist die Verfügbarkeit der IT- und Telekommunikationsinfrastruktur essentiell und bestimmt inzwischen oftmals das Fortbestehen einer Unternehmung. Darüber hinaus werden häufig Qualitäts- und Sicherheits-Standards gefordert. Selbst der Gesetzgeber hat in vielen Bereichen zusätzliche Sicherungsmaßnahmen auferlegt. Um jedoch eine ausreichende Sicherheit gewährleisten zu können, bedarf es einer permanenten Anpassung der Sicherheitsstandards und der Implementierung weitergehender Lösungen. Das Spektrum solcher Lösungen reicht dabei von der reinen physikalischen Absicherung der IT-Infrastruktur über die technische Sicherung der IT-Systeme bis hin zum logischen Schutz der IT-Anwendungen vor Angriffen.

Dementsprechend sollten alle angestrebten Schutz- und Optimierungsmaßnahmen stets unter den folgenden 3 Gesichtspunkten betrachtet und beurteilt werden:

  • Schutz der Daten vor unerlaubtem Zugriff
  • Schutz der Daten vor Manipulation
  • Schutz der Daten vor Verlust

Um nun zwischen dem notwendigen Sicherheitsbedarf auf der einen Seite und dem vorhandenen Budget auf der anderen Seite eine Brücke schlagen zu können, muss zunächst das vorhandene Risiko und somit der tatsächliche Bedarf unter Berücksichtigung aller zuvor erwähnten Fakten ermittelt werden.

NIFIS wird hierbei nicht nur durch passive Aufklärung unterstützen, sondern auch einen aktiven Beitrag leisten. In themenbezogenen Foren wird NIFIS die bisher gewonnen Erkenntnisse aufzeigen und anhand praktischer Beispiele erläutern. NIFIS wird aber auch auf bereits bestehende Lösungsansätze und Hilfsmittel aufmerksam machen. Darüber hinaus stellt NIFIS seinen Mitgliedern selbst einige sehr effiziente Werkzeuge zur Verfügung.

Weitere Informationen

Innerhalb des NIFIS-Kompetenzzentrums wird dieser Themenbereich von folgendem Gründungsmitglied betreut:

Kontakt: Peter Heinemann

Link: www.interxion.de

myhentai.org