Mittwoch, 01. April 2015

Mangelnde IT-Sicherheit: Unternehmen unterschätzen rechtliche Konsequenzen

Laut NIFIS Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. wird in vielen Firmen die wachsende Bedrohung durch organisierte Cyberkriminalität und Wirtschaftsspionage ebenso unterschätzt wie die Zunahme der internen Risiken

Rechtsanwalt Dr. Thomas Lapp, Vorsitzender der NIFIS: „Wer IT-Sicherheit im eigenen Unternehmen schleifen lässt, sollte sich auch über die finanziellen und rechtlichen Konsequenzen im Klaren...


Freitag, 27. Februar 2015

Studie zur CeBIT: Was hilft am besten gegen Spähattacken?

Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. (NIFIS) präsentiert Ergebnisse der aktuellen Studie „IT-Sicherheit und Datenschutz 2015“ auf der diesjährigen CeBIT (16. bis 20. März 2015 in Hannover)


Donnerstag, 12. Februar 2015

NIFIS warnt vor Zunahme an zielgerichteten Cyber-Attacken

Laut Nationaler Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. (NIFIS) waren Mittelständler in der Vergangenheit in erster Linie das zufällige Opfer breit angelegter Massenangriffe. In 2015 erwartet NIFIS einen starken Anstieg sogenannter „Targeted Attacks“


Montag, 02. Februar 2015

Nach jüngstem NSA-Skandal: Bundesregierung muss auf No-Spy-Abkommen beharren

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Studie IT-Sicherheit: Ausgaben wachsen in 2015 schneller

Fast die Hälfte der deutschen Firmen geht davon aus, dass die Investitionen in Datenschutz und IT-Sicherheit im nächsten Jahr um 50 Prozent zunehmen werden