22.03.16 16:53

DFN-CERT-2016-0490: VTun: Eine Schwachstelle ermöglicht einen Denial-of-Service-Angriff (Linux, Fedora)

 

 

Ein entfernter, nicht authentifizierter Angreifer kann einen Denial-of-Service-Angriff (DoS-Angriff) ausführen, indem er einen SIGHUP an einen VTun-Klienten sendet, während dieser den entfernten Server nicht erreichen kann.

Für die Distributionen Fedora 22, 23 und 24 sowie Fedora EPEL 5 und 6 stehen Sicherheitsupdates für die entsprechenden Pakete im Status 'pending' (Fedora 22, 23, 24, Fedora EPEL 6), bzw. 'testing' (Fedora EPEL 5) bereit.