14.03.16 11:33

DFN-CERT-2016-0377: Google Chrome, Chromium: Mehrere Schwachstellen ermöglichen u.a. das Ausführen beliebigen Programmcodes (Linux, Debian, RedHat, SuSE, Apple, Windows)

 

 

Mehrere Schwachstellen in Google Chrome vor Version 49.0.2623.75 ermöglichen einem entfernten, nicht authentifizierten Angreifer das Ausspähen von Informationen, das Umgehen von Sicherheitsvorkehrungen und das Durchführen von Denial-of-Service (DoS)-Angriffen. Möglicherweise können mehrere der Schwachstellen zur Ausführung beliebigen Programmcodes verwendet werden.

Das Chrome Team stellt Chrome 49 als stabile Version für Windows, Mac und Linux bereit und gibt an, welche Schwachstellen in dieser Version behoben wurden. Der Zugriff auf Details zu einigen Schwachstellen ist eingeschränkt, bis eine Mehrheit der Benutzer das Update eingespielt hat. Zusätzlich zu den angegebenen Schwachstellen wurden mehrere nicht näher spezifizierte Schwachstellen in der Javascript-Implementierung V8 behoben.