26.02.16 15:16

DFN-CERT-2016-0203: LibreOffice: Mehrere Schwachstellen ermöglichen u.a. das Ausführen beliebigen Programmcodes (Linux, SuSE)

 

 

Mehrere Schwachstellen ermöglichen einem entfernten, nicht authentifizierten Angreifer, sofern er einen Anwender zum Öffnen eines manipulierten Dokumentes verleiten kann, das Ausführen beliebigen Programmcodes, das Ausspähen von Informationen und das Durchführen verschiedener Denial-of-Service (DoS)-Angriffe.

SUSE stellt für die SUSE Linux Enterprise 11 SP4 Produkte Desktop und Software Development Kit die LibreOffice Version 5.0.4 zur Behebung der Schwachstellen bereit.